+49 7623 747 99 00 praxis@chirofamily.de

Chiropraktiker Basel

Chiropraxis CHIROfamily

Chiropraktiker Basel und Umgebung

Chiropraktiker Basel und Umgebung: Als Chiropraktiker ist es mein Ziel , den Patienten immer zuzuhören, um ihnen eine individuelle, auf ihre Bedürfnisse abgestimmte, chiropraktische Behandlung anzubieten.

Die verschiedenen Techniken, die ich anwende, ermöglichen es mir, sowohl an der Muskulatur als auch an den Gelenken zu arbeiten. Die chiropraktische Behandlung ist sicher und wirksam bei der Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen und Sportverletzungen.

Jede chiropraktische Behandlung umfasst Muskel- und Gelenkbehandlungen sowie Rehabilitationsübungen zur Beschleunigung der Heilung

Unsere Klinik für Chiropraktik steht Dir zur Verfügung, wenn Du einen Chiropraktiker in Basel suchst. Wir haben unseren Sitz in Rheifelden DE und empfangen gerne Patienten aus der Schweiz. Wir verwalten unseren Terminkalender sehr professionell, so dass wir allen unseren Kunden Termine zum nächstmöglichen Zeitpunkt geben können.
Deine Gesundheit kann nicht so lange auf einen Termin warten! Kontaktiere uns noch heute, wir freuen uns darauf, Dich bald in unserer Chiropraxis begrüßen zu dürfen.

 

Urheber: Ringfoto Dockhorn, 79618 Rheinfelden

Chiropraktiker Basel

Dr. med. Burak Esendal

Chiropraktiker in Basel gesucht?

Der Chiropraktiker ist darauf ausgebildet, dir die besten Ratschläge zu geben, um deine Gesundheit zu optimieren und das Auftreten von Gesundheitsproblemen zu verhindern. Er ist daher ein wichtiger Partner für die Wiederherstellung und Erhaltung deiner Gesundheit.

In der Schweiz, bzw. in Basel, ist der Chiropraktiker eine anerkannte Medizinalperson, die in eigener Verantwortung Funktionsstörungen und schmerzhafte Zustände der Wirbelsäule und des Bewegungsapparates diagnostiziert und behandelt. Die fünf Medizinalberufe in der Schweiz umfassen den Chiropraktiker, den Humanmediziner, den Zahnarzt, den Tierarzt und den Apotheker. In den folgenden Bundesgesetzen und den entsprechenden Verordnungen werden die Ausbildung und die Tätigkeit der Chiropraktiker sowie die obligatorische Kostenübernahme chiropraktischer Leistungen geregelt: Medizinalberufegesetz (MedBG), Krankenversicherungsgesetz (KVG), Unfallversicherungsgesetz (UVG), Militärversicherungsgesetz (MVG), Strahlenschutzgesetz (StSG). Gesetzlich sind die Leistungen der Chiropraktiker als Pflichtleistungen von Medizinalpersonen anerkannt worden, als 1964 das Kranken- und Unfallversicherungsgesetz (KUVG) von 1911 teilrevidiert wurde. Seitdem werden die chiropraktischen Leistungen von der obligatorischen Grundversicherung der Krankenkassen gedeckt. Der Chiropraktiker ist nebst dem Humanmediziner der einzige gesetzlich geregelte Erstkontakt für den Patienten.

In der Schweiz dürfen nur ausgebildete Medizinalpersonen Chiropraktik anbieten. Chiropraktiker in Basel gesucht? Jetzt Kontakt aufnehmen.

Bei folgenden Beschwerden haben wir in unserer Praxis die meisten positiven Veränderungen gesehen:

  • Migräne
  • Schwindel
  • Nacken- und Rückenbeschwerden
  • Kinder mit ADHS
  • Leseschwäche
  • Gedächtnisschwäche
  • Haltungsstörungen
  • ISG Blockade
  • Taubheit in Händen und Füssen
  • Kalkschulter
  • Fussverstauchung
  • Skoliose
  • Rundrücken
  • Beckenschiefstand
  • CMD
  • Gangstörungen
  • Stress
  • Schlafstörungen
  • Schulterschmerzen
  • Tennisellbogen
  • Bandscheibenvorfälle

Hier klicken für meine Leistungen.

Was ist ein Chiropraktiker?

Hinter der Amerikanischen Chiropraktik steht die Philosophie, dass der menschliche Körper ein sich selbst heilender, selbst regulierender Organismus ist. Demnach kommt der Mensch in der Regel völlig gesund und im Vollbesitz seiner Selbstheilungskräfte zur Welt. Geburtstraumata, Stürze, Verletzungen oder andere Einflüsse können im Laufe des Lebens aber zu Nervenstörungen und Fehlstellungen der Wirbel führen.

Diese Veränderungen schwächen den Körper und nehmen ihm die angeborene Fähigkeit, sein Gesundheitspotenzial voll auszuschöpfen. Bei der Chiropraktik geht es nicht in erster Linie darum, Schmerzen zu lindern oder Symptome zu behandeln. Es geht vielmehr darum, das Nervensystem durch eine Korrektur von Fehlstellungen der Wirbelsäule zu entlasten und somit die Selbstheilung des Körpers auf natürliche Weise zu fördern. Hierfür gibt der/die Chiropraktiker*in die entsprechenden Impulse, um somit krank machenden Druck zu beseitigen und die Funktion und Kommunikation im Körper vom Menschen zu verbessern.

Das oberste Gebot ist die gesamtheitliche Betrachtung des Menschen.

Der Chiropraktiker/die Chiropraktikerin wendet dazu sanften, gezielten und kontrollierten Druck an verschiedenen Stellen der Wirbelsäule und des Bewegungsapparates an, um die (erworbenen) Fehlstellungen zu korrigieren. Die Justierung kann mit Hilfe von unterschiedlichen chiropraktischen Techniken erfolgen. Das Ziel ist immer den Druck vom Nervensystem zu nehmen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren…mehr lesen.

Willst Du wissen, wie ich Dir helfen Kann?